Sicherheitsbeauftragter – Grundlehrgang nach §22 SGB VII

> direkt zu “Eckdaten

Blau Hintergrund

In Unternehmen mit regelmäßig mehr als zwanzig Beschäftigten hat der Unternehmer gemäß Sozialgesetzbuch VII in § 22, Sicherheitsbeauftragte zu bestellen. Dies beschreibt die neue DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“.
Der Sicherheitsbeauftragte (SiBe) wird vom Unternehmen schriftliche bestellt. Er unterstützt den Unternehmer, die Führungskräfte, die Kollegen und die Fachkraft für Arbeitssicherheit darin, Unfälle, berufsbedingte Krankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren zu vermeiden.

 

Blau Referent
Donato Muro ist Chemiker und Biotechnologe, kennt sich mit Gefahrgut, Gefahrstoff und REACh aus. Ist Fachkraft für Arbeitssicherheit und u.a. Dozent für Brandschutzbeauftragte.

 

BlauInhalte

  • Aufgaben, Rechte und Pflichten für Sicherheitsbeauftragte
  • Sicherheitsorganisation im Unternehmen
  • Duales Arbeitsschutzsystem
  • Hilfe zur Aufgabenerfüllung
  • Erkennen von Gefährdungen
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Gefährdungsarten und Erkennungen
  • Rechtsgrundlagen
  • Die Gefährdungsbeurteilung gemäß ArbSchG
  • Erste Hilfe
  • Brandschutz
Eckdaten und Anmeldung

BlauPreis

365,- € zzgl. MwSt. Ab der Anmeldung eines 2. Teilnehmers aus Ihrem Unternehmen wird ein Rabatt von 5 % auf den netto Gesamtpreis gewährt. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

BlauDauer

1 Tag: 9 Stunden.

BlauTermin und Ort

26.04.2017, Köln
14.05.2017 (Sonntags), Köln
22.08.2017, Köln
25.11.2017 (Samstags), Köln

BlauNormative Grundlagen

DGUV, ASR, ArbSchG

BlauZielgruppe

Sicherheitsbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebs- und Personalräte, Interessierte an Fragen der Arbeitssicherheit.

BlauMaximale Teilnehmerzahl

15 TN (Mindestteilnehmerzahl 6 TN)

BlauUnsere Inklusivleistungen

Teilnahmezertifikat, Mittagessen, Pausensnacks und Getränke.

BlauAnsprechpartner

Donato Muro 
Tel.: 0221-67772454
Mail: d.muro@con-net.org

> Anmeldung