Das Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme (IT-Sicherheitsgesetz) soll künftig erstmals IT-Produkte zum Betrieb von Anlagen oder Systemen zur Siedlungsabfallentsorgung als neue Kritische Infrastruktur mit erfassen. Dies impliziert für kommunale Abfallwirtschaftsbetriebe, Betreiber von Behandlungs- und Aufbereitungsanlagen sowie für die Abfallbeseitigung (insbesondere MVA) ein systematisches IT-Sicherheits- und Notfallmanagement.

Hintergrund und Ziel

Blau Hintergrund und Ziel

Das Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme (IT-Sicherheitsgesetz) vom 17.07.2015 soll künftig durch das „IT-Sicherheitsgesetz – IT-SiG 2.0“ abgelöst werden. Nach dem aktuellen Referentenentwurf werden erstmals IT-Produkte zum Betrieb von Anlagen oder Systemen zur Siedlungsabfallentsorgung als neue Kritische Infrastruktur mit erfasst. Dies impliziert für kommunale Abfallwirtschaftsbetriebe, Betreiber von Behandlungs- und Aufbereitungsanlagen sowie für die Abfallbeseitigung (insbesondere MVA) ein systematisches IT-Sicherheits- und Notfallmanagement. Hinzu kommen die bereits für andere Branchen geltenden Anforderungen aus den begleitenden gesetzlichen Regelwerken. Bei Nicht-einhaltung der Vorgaben sieht der Referentenentwurf Bußgelder in Höhe von bis zu 20 Millionen Euro vor.

Dieses Seminar gibt eine Einführung in die Struktur und die Zusammenhänge des IT-Sicherheitsgesetzes und der damit verbundenen Anforderungen und Pflichten. Weiterhin werden Ansätze und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt, wie diese neuen Anforderungen in bereits bestehende Managementsysteme integriert werden können. Die Referenten verfügen über praktische Erfahrungen im Bereich der Zertifizierung anderer vom IT-Sicherheitsgesetz erfassten Branchen. Insofern steht der Praxisbezug im Vordergrund.

Inhalt

Blau Inhalte

  • Allgemeine Einführung in das IT Sicherheitsgesetz
  • Grundlagen und Ziele
  • Definition Kritische Infrastrukturen
  • KritisG, BSIG, KritisV
  • Meldepflichten
  • Technische Standards, hier insbesondere B3S
  • Informationssicherheitsmanagementsysteme (ISMS, ISO 27001, IT-Sicherheitskatalog)
  • Ablauf der Zertifizierung unter Einbeziehung der zuständigen Behörden
  • Notfallmanagement/Business continuity management
  • Erfahrungswerte aus anderen Bereichen (z.B. Abwasserreinigung) und Implikationen für die Entsorgungsbranche
Zielgruppe und Teilnehmerzahl

Blau Zielgruppe

  • Leiter von kommunalen Abfallwirtschaftsbetrieben
  • Betriebsleiter von MVA‘s
  • Mitarbeiter der IT Abteilungen
  • Managementbeauftragte
  • Unternehmensberater
  • Sonstige Interessierte

Blau Maximale Teilnehmerzahl
20 Teilnehmer (Mindestteilnehmerzahl 6 Teilnehmer)

Termin, Ort, Preis, Dauer

Blau Preis
630,- € zzgl. MwSt (1 Tag).
Ab der Anmeldung eines 2. Teilnehmers aus einem Unternehmen wird ein Rabatt von 5 % auf den netto Gesamtpreis gewährt.

Blau Dauer
1 Tägiges Seminar.

Blau Termin und Ort

04.12.2020, virtuell (Webinar)
05.02.2021, virtuell (Webinar)

Termine für Inhouse Schulungen Werden individuell vereinbart.

Ansprechpartner

Blau Ansprechpartner
Joost Bakker
info@con-net.org
Tel.: +49 221 67 77 2450

Anmeldung